headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

vor fahrplan und routenplaner
Lernen mit System
Easy mobility

Vorstellung der einzelnen Partner

IZES gGmbH

Die IZES gGmbH ist ein An-Institut der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) des Saarlandes. Sie betreibt angewandte Forschung und Entwicklung in den Feldern Energieeffizienz, erneuerbare Energien, dezentrale Energiewandlung und -verteilung, Energiesystemtechnik, Stoffstrommanagement und Zukunftsmärkte.

 

Zu den zentralen Forschungsfeldern des IZES zählt die Entwicklung und Analyse von System zur Realisierung einer zukunftsfähigen und dezentralen Energieversorgung z.B. für Gebäude, Regionen/Siedlungen, und industriellen Fertigungsprozessen unter Berücksichtigung des Zusammenspiels von Energiesystemen, Stoffstrommanagement und Energiewirtschaft.

 

IZES konzipiert auch marktorientierte Dienstleistungen im Bereich der Energiewirtschaft und entwickelt Klimaschutzstrategien und -konzepte. Der Tätigkeitsbereich der IZES gGmbH erstreckt sich von der Unterstützung regionaler Projekte bis hin zu wissenschaftlichen Großvorhaben mit internationaler Ausrichtung.

Dr. Bodo Groß

Projektleitung:

 

Dr. Bodo Groß

Altenkesseler Straße 17

D-66115 Saarbrücken

 

Tel.: +49 681/97 62 851

E-Mail: gross@izes.de




Guillem Tänzer

Projektmitarbeiter:

 

Guillem Tänzer

Altenkesseler Straße 17

D-66115 Saarbrücken

 

Tel.: +49 681/97 62 855

E-Mail: taenzer@izes.de

 

Firma BIOKOMPAKT Heiztechnik GmbH

Die Firma BIOKOMPAKT wurde im Jahre 1994 durch Herrn Ernst Gerlinger gegründet. Die Firma BIOKOMPAKT Heiztechnik GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Biomassefeuerungen. Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Herstellung von Hackgutfeuerungen, welche sich auch zur Wärmproduktion aus pflanzlicher Biomasse, aus dem landwirtschaftlichen Bereich, eignen.

 

Die Anlagen der Marke "BIOKOMPAKT" werden derzeit in Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Spanien und Irland vertrieben.

Folgende Personen arbeiten am Nanostir-Projekt mit:

 

Ernst Gerlinger (Firmengründer)

Übernimmt hauptsächlich die Entwicklung der Regelungstechnik bei dem EU-Projekt Nanostir.

 

Raimund Gerlinger (Geschäftsführer)

Kümmert sich um die Konstruktion des Kessels und um die Integration des Stirlings in den Kessel in mechanischer Hinsicht und um die Koordinierung der firmeninternen Arbeiten für das EU-Projekt Nanostir. Natürlich sind da noch ein paar weitere Personen der Firma BIOKOMPAKT im Einsatz die Herrn Raimund Gerlinger bei diesem Projekt assistieren.

 

Martina Gerlinger (Prokuristin)

Erledigt die administrativen Dinge wie Schriftverkehr und finanzielle Angelegenheiten in Zusammenhang mit dem EU-Projekt Nanostir.

 

 

 

 

Kuhbier SPRL (Belgien)

Kuhbier Rechtsanwälte ist eine internationale Sozietät mit Niederlassungen in Deutschland (Hamburg, Frankfurt, Marburg), Frankreich, Tschechien, Belgien und Griechenland. Kuhbiert Rechtsanwälte ist Mitglied der Association of European Energy Consultants (AEEC).

 

Kuhbiert ist eine Sozietät mit Schwerpunkt auf Umwelt- und Energierecht, insbesondere in Bezug auf erneuerbare Energien, Marktzugang und Fördermechanismen und damit zusammenhängende rechtliche Themen.

 

Das Büro Brüssel SPRL Kuhbiert bildet in der Außensozietät Kuhbier das Kompetenzzentrum für europäisches und internationales Recht mit folgenden Schwerpunktbereichen:

 

  • Wettbewerbsrecht
  • Beihilferecht
  • Energie- und Umweltrecht
  • EU Forschungspolitik
  • Handel und Transport
  • Sozial- und Regionalpolitik

SPRL Kuhbier bietet gemeinsam mit den anderen Büros eine Vielzahl von Dienstleistungen an und konzentriert sich auf Umweltthemen besonders im Bereich von:

 

  • Industrie und Emissionsschutz
  • Abfallrecht
  • rechtliche Beratung von Regierungen, öffentlichen Vewaltungen, Industrie und Interessengruppen

Die Kanzlei genießt im Bereich der erneuerbaren Energien eine hohe Reputation.

WEGRA-Anlagenbau GmbH

Die WEGRA Anlagenbau GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen. Der Firmenname leitet sich vom Standort Westenfeld und der Region Grabfeld ab. Mir der nunmehr über 50-jährigen Erfahrung ist das Unternehmen in Europa zu einem gefragten Partner im Anlagenbau gewachsen.

 

Geschichte der Firma:

1953 - Errichtung und Inbetriebnahme der Maschinenleihstation (MAS) Westenfeld

1953 - Die MAS wird zur Maschinentraktorenstation (MTS) umgebildet

1955 - Einsatz des ersten Mähdreschers aus der Sowjetunion im Einsatzbereich der MTS Westenfeld

1964 - Aus der MTS wird eine Reparatur-Technische-Station (RTS) gebildet

1964 - Bildung der Kreisbetriebe für Landtechnik (KfL), die RTS Westenfeld wird Betriebsteil des KfL Meiningen, Sitz Obermaßfeld

1973 - Westenfeld wird selbstständiger Betrieb - VEB Landtechnischer Anlagenbau Suhl, Sitz Westenfeld

1991 - Der Betrieb wird durch fünf Gesellschafter von der Treuhand gekauft

1994 - Inbetriebnahme der neuen Stahlbau-Fertigungshalle

1995 Gründung des Tochterunternehmens Höcker und Partner Energieanlagenbau GmbH Westenfeld - Auslieferung der ersten Blockheizkraftwerke

1999 - Einweihung des Kundenzentrums

2000 - Umfirmierung der Firma Höcker und Partner in EAW Energieanlagenbau GmbH Westenfeld

2000 - Auslieferung der ersten Absorptionskälteanlage WEGRACAL

2003 - Auslieferung einer Multieffekt-Absorptionskälteanlage zur Kopplung an eine Brennstoffzelle

2004 - Installation der ersten Kleinabsorptionsanlage für das solare Kühlen

2008 - Entwicklung einer Absorptionskälteanlage zur Kälteproduktion auf Schiffen

2008 - Generationswechsel in der Geschäftsführung

 

Die WEGRA Anlagenbau GmbH besitzt hohe Kompetenz in der Umsetzung  von individuellen und komplexen Anforderungen im Bereich Industriebau, Anlagenbau und haustechnischer Versorgungssysteme.

 

Die Leistungen und Produkte der WEGRA bieten den Kunden Qualität, Innovationen, Zuverlässigkeit und hohen Nutzen. Die Firma erreicht eine stetige Leistungssteigerung in allen Unternehmensbereichen bei verantwortungsbewusster Verwendung natürlicher Ressourcen.

 

Den europaweiten Geschäftskunden kann die Firma Leistungen aus den Bereichen Stahlbau, Elektro, Heizung, Sanitär, Lüftung und Klima sowie Melktechnik anbieten.