headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

vor fahrplan und routenplaner
Lernen mit System
Easy mobility

Kurzprofile der Propanergy Partner

Bioprozess- und Biosystemtechnik an der Technischen Universität Hamburg- Harburg - Koordinator

Das Institut für Bioprozess- und Biosystemtechnik wurde im Jahre 1986 von Prof. Dr.-Ing. Herbert Märkl als Institut für Bioprozess- und Bioverfahrenstechnik gegründet. Zum April 2006 hat Prof. Dr. An-Ping Zeng seine Nachfolge angetreten und die Leitung des Institutes übernommen. Der Forschungsschwerpunkt liegt methodisch zum einen in der Entwicklung von Konzepten und Prozessen zur Integration von Bioreaktionen und Produktaufarbeitungsschritten (z. B. Miniplant zur Systemoptimierung), zum anderen im Einsatz von systembiologischen Ansätzen (Genom-, Proteom-, und Metabolomanalysen) zur Analyse und Optimierung von biologischen Prozessen.

 

Molekularbiologische Methoden sowie mathematische Modellierungen werden zum Verstehen und Optimieren intrazellulärer Vorgänge in der Zelle und deren Interaktionen mit den Milieubedingungen eingesetzt. Dabei werden zwei Anwendungsgebiete behandelt. Für die weiße (industrielle) Biotechnologie wird die Herstellung von Wirkstoffen und Grundchemikalien, wie z B. 1,3-Propandiol und 3-Hydroxypropionaldehyd aus nachwachsenden Rohstoffen untersucht. Für die medizinische Biotechnologie ist ein wichtiger Arbeitsbereich das Tissue Engineering zur künstlichen Herstellung von Knorpel sowie die Produktion rekombinanter Pharmaproteine mit effizienteren Zellkulturprozessen. Lehre: Das Institut bietet englisch- und deutschsprachige Kurse zur Bioverfahrenstechnik, Systembiotechnologie und Zellkulturtechnik an. Übungen zur theoretischen und praktischen Umsetzung ergänzen das Lehrangebot.

 

Homepage: http://www.tuhh.de/ibb

 

 

 

Agraferm Technologies Luxemburg sárl

Agraferm strebt an, einer der bedeutendsten und anerkanntesten Anbieter von Biogastechnologie weltweit zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Gründer von Agraferm ihr in 20 Jahren erworbenes Spezialknow-how in den Bereichen

 

  • Erzeugung von Biogas aus nachwachsenden Rohstoffen,
  • Erzeugung von Biogas aus (kommunalen) organischen Abfällen und
  • Erzeugung von Biogas aus industriellen Reststoffen

 

in der Agraferm AG zusammengefasst. Dieses Know-how erstreckt sich von vertieften bioverfahrenstechnischen Grundlagen, speziell in der Biogastechnologie, über die Planung und den Bau von Biogasanlagen bis hin zum Betrieb modernster Großbiogasanlagen zur Verwertung kommunaler Abfälle.

 

Die besondere Kompetenz von Agraferm liegt in dem einzigartigen modularen Aufbau der Produkte. Die Modularität beginnt bei der Angebotserstellung und Angebotskalkulation, setzt sich in der Planung fort und mündet in der standardisierten Abwicklung. Modularität und Standardisierung sind die Grundlage für eine fehlerarme und effiziente Projektabwicklung und Projektabrechnung. Das für den Bereich der landwirtschaftlichen Biogasanlagen entwickelte und umgesetzte modulare Konzept wird sukzessive auf die Anla­gen zur Abfallverwertung und zur Verwertung industrieller Reststoffe übertragen.

 

Homepage: http://www.agraferm.com

 

 

 

HF Biotec Berlin

HF Biotec Berlin  wurde im April 2008 in Berlin gegründet und ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit folgenden Merkmalen:

 

  • kurze und schnelle Entscheidungswege
  • präzise und verlässliche Absprachen
  • hohes persönliches Engagement

 

Das Unternehmen widmet sich der Konzeption und dem Bau innovativer Biogasprozesse. Es stammt aus dem Sektor der Fermentationstechnik und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in traditioneller und innovativer Prozesstechnik.

 

Der Fokus liegt hierbei auf der Optimierung des gesamten Produktionsprozesses unter Berücksichtigung sämtlicher individueller Rahmenbedingungen und Schnittstellen zu angeschlossenen Prozessen (up-stream und down-stream). Wir betrachten die Prozesse ganzheitlich auf Grundlage unseres Fachwissens in den Bereichen Biotechnologie, Verfahrenstechnik und Betriebswirtschaft und gestalten das Energie- und Wassermanagement für unsere Kunden effektiv und effizient.

 

Strategische Kooperationen in wichtigen Entwicklungsbereichen sowie aktive Mitarbeit in wissenschaftlichen Gremien befähigen uns zur Lösung komplexer Aufgaben in vielen weiteren Geschäftsfeldern.

 

Homepage: http://www.hf-biotec.com

 

 

 

BKW Biokraftwerke Fürstenwalde GmbH

Die BKW Fürstenwalde ist ein Spezialist für den Betrieb von Biogasanlagen. Die Erfahrung basiert auf dem Betrieb der Biogasanlage Fürstenwalde/Spree seit 1998. Die Biogasanlage Fürstenwalde ist eine der größten und modernsten Anlagen in Deutschland.

Zurzeit betreibt die BKW fünf Biogasanlagen, vier im Auftrag von Investoren. Das erforderliche Betriebspersonal wird jeweils in der Biogasanlage Fürstenwalde geschult und vom Personal in Fürstenwalde angeleitet.

 

Homepage: http://www.bkw-fw.de

 

 

 

Landwirtschaftliche Universität von Athen (AUA)

Die Landwirtschaftliche Universität von Athen ist die dritt älteste Universität von Griechenland. Sie besteht aus sieben Fakultäten:

 

  • Pflanzenbauwissenschaft
  • Tierwissenschaft
  • Landwirtschaftliche Biotechnologie
  • Landwirtschaft und Entwicklung
  • Ernährungswissenschaft- und Technologie
  • Natürliches Ressourcenmanagement
  • Landtechnik

 

Die Landwirtschaftliche Universität von Athen bietet seit 1920 seinen wertvollen Beitrag zur griechischen Landwirtschaft. Heute hat die AUA noch immer seine Rolle als wertvoller Berater des Staates.