headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

vor fahrplan und routenplaner
Lernen mit System
Easy mobility

Partner im Projekt

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik - Fraunhofer IML

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund (Deutschland) berät Unternehmen aller Branchen und Größen in allen Fragen rund um Materialfluss und Logistik. Das Fraunhofer IML bietet innovative Forschungs-, Entwicklungs-, Engineering- und Consultingdienstleistungen und maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen aller Branchen an.

Zahlreiche Produkte - vom Palettierroboter über Lagersysteme bis zur Simulationssoftware - haben ihre Geburtsstätte beim IML und werden heute weltweit eingesetzt. Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gliedert sich in die Bereiche:

  • Materialflusssysteme
  • Unternehmenslogistik
  • Logistik, Verkehr und Umwelt

Homepage: http://www.iml.fraunhofer.de

 

INERCON Sp.z.o.o.

Die polnische Firma INERCON hat ihren Sitz in Wroclaw (Breslau) und gehört zur internationalen INERCONSULT Consulting Group. Die Kernkompetenzen der Unternehmensberater INERCON liegen im ökonomischen und technischen Consulting von öffentlichen und privaten Kunden. Im Energiesektor liegen Erfahrungen z.B. in den Bereichen Marktanalysen des europäischen Energiemarktes, Bewertungen von erneuerbaren und konventionellen Energiesystemen und Umweltreporten vor.

INERCON ist offizieller Partner der polnischen Kammer der Fernwärmefirmen.

Homepage: http://inerconsult.pl/index.php/de

 

Centre de Ressource des Technologies pour l´environnement - CRTE

Das CRTE in  Esch-sur-Alzette (Luxemburg) ist eine Gemeinschaftsstruktur des luxemburgischen Umweltministeriums und des öffentlichen Forschungszentrums Henri Tudor. Das Hauptziel des CRTE ist die Verbindung der sozio-ökonomischen Entwicklung in Luxemburg mit dem Schutz der Umwelt durch die Anwendung eines integrativen und pro-aktiven Umweltschutzansatzes. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem nachhaltigen Energie- und Stoffstrommanagement.

Auf nationaler Ebene funktioniert das CRTE als neutrale und offene Beratungsplattform und gibt technischen Beistand. Die Dienstleistungen richten sich an private und öffentliche Betriebe sowie an Industrie und Handwerk. Insbesondere klein- und mittelständische Betriebe werden im Bereich des technischen Umweltschutzes sowie des Energie -und Stoffstrommanagements in allen ihren Aktivitäten unterstützt.

Homepage: http://www.crte.lu

 

Polytechnik Luft- und Feuerungtechnik GmbH

Die Firma POLYTECHNIK ist einer der bedeutendsten Anbieter von luft- und feuerungstechnischen Anlagen und ist bekannt für die Planung und Lieferung von schlüsselfertigen Anlagen. Die POLYTECHNIK-Gruppe umfasst 120 Mitarbeiter und hat neben dem Stammwerk in Weissenbach/Triesting (Österreich) auch Niederlassungen in Ungarn, der Schweiz und Polen.

POLYTECHNIK bietet Feuerungsanlagen für biogene Brennstoffe in einem Leistungsbereich von 100 kW - 20.000 kW (Einzelkesselleistung) an.  Je nach Art und Wassergehalt des Brennstoffes werden verschiedene Feuerungssysteme (Vorschubrost, Unterschub sowie Unterschub-Ausbrandrost) eingesetzt. Als Wärmeträger werden Warmwasser, Heißwasser, Dampf oder Thermoöl verwendet.

Die Anlagen können für Heizungs- und Prozesswärme sowie für die Stromerzeugung (Dampf - und ORC-Prozess) eingesetzt werden. Der Leistungsbereich reicht hierbei von 300 kW bis 2.500 kW elektrische Leistung.

Homepage: http://www.polytechnik.com/index.php?module=ContentExpress&func=display&ceid=18&meid=-1

 

Farm-fill Umweltinnovations- und Vertriebs GmbH

Die Firma Farm-fill in Passail (Österreich) ist der Betreiber der TRIG-Anlage. Farm-fill ist ein erfahrener Energiedienstleister und bietet Dienstleistungen und Produkte an mit dem Ziel, fossile Ressourcen einzusparen und CO2-Emissionen zu vermeiden. Zum Beispiel werden Kinderspielzeuge aus dem nachwachsenden Rohstoff Mais hergestellt und vertrieben.

Homepage: http://www.playmais.at

 

Colibri bv

Colibri bv ist ein niederländischer Betrieb der sich in der Entwicklung und Produktion von Ammoniak Absorptions-Kälteanlagen und Wärmepumpen spezialisiert hat.

Homepage: http://www.colibri-bv.com

 

High-Speed Turbomaschinen GmbH

Die High-Speed Turbomaschinen GmbH versteht sich als Spezialanbieter von hochdrehenden Turbomaschinen radialer Bauart.

Kernkompetenzen sind die Entwicklung und der Bau von direkt angetriebenen (ohne Getriebe) Turboverdichtern, Turbopumpen mittels Elektromotoren und Turboexpandern (Turbinen) mit Generatoren in High-Speed Technologie für relativ geringe Durchsatzmengen und Abmessungen.

Homepage: http://www.hsturbo.de

 

Institut für Energetik und Umwelt

Das Institut für Energetik und Umwelt (IE) gemeinnützige GmbH setzt sich seit mehr als 50 Jahren mit Fragen aus den Bereichen "Energie", "Umwelt" und "Wasser" sowohl theoretisch als auch praktisch auseinander.

Kernkompetenzen des Instituts liegen dabei unter anderem in der Analyse und Bewertung regenerativ-konventioneller Energiesysteme und der Nutzung regenerativer Energien; insbesondere gilt dies für die energetische Biomassenutzung.

Homepage: http://www.ie-leipzig.de

 

Landwirtschaftliche Fachschule Tulln

Die LFS-Tulln ist als Aus- und Weiterbildungsstätte für nachhaltige Landwirtschaft sowie durch die Versuchs- und Beratungstätigkeit ein Verbindungsglied zwischen Wissenschaft und Praxis in Niederösterreich.

Die Bewusstseinsbildung und Bewusstseinsschaffung für eine nachhaltige Energiewirtschaft, nachhaltige Landwirtschaft und des Klimaschutzes sollen geschaffen und verstärkt werden. Für die Erreichung dieser Ziele werden folgende Einrichtungen und Maßnahmen eingesetzt:

  • Weitgehende Umstellung der schuleigenen Energieversorgung von fossilen Energieträgern auf erneuerbare Energieträger
  • Schaffung eines Firmenclusters für erneuerbare Energieanlagen an der LFS-Tulln - Anlagenfirmen präsentieren durch eine Dauerausstellung und Demonstrationsbetrieb ihre praxistauglichen Anlagen
  • Abhaltung von AGENDA-Veranstaltungen mit Fachvorträgen und praktischem Anlagenbetrieb
  • Gründung einer Biotreibstofferzeugergemeinschaft
  • Beratung von Landwirten über den Einsatz von erneuerbaren Energieträgern - "Der Bauer als Energiewirt - Energieautarkter Bauernhof - Der Bauer als Energielieferant"

Neben der Lehr- und Versuchstätigkeit an der Fachschule Tulln sind die Fachlehrkräfte in der Beratung tätig. Der Beratung erstreckt sich über den gesamten erneuerbaren Energieanlagenbereich - Fotovoltaik, Sonnenkollektoren, Erdwärme und Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke, Pflanzenölheizungsöfen und Festbrennstoffheizkessel für Biomasse.

Homepage: http://www.lfs-tulln.ac.at/page.asp/index.htm